Henkell übernimmt Freixenet

11.04.18 News 2018, Nachrichten 2018

Henkell neuer Eigentümer des gröβten spanischen Cava-Herstellers Freixenet

Mitte März wurde nach zwei Jahren Verhandlungen die Übernahme des Cava-Herstellers Freixenet durch Henkell endgültig fixiert.  Dafür hatten sieben Mitglieder des Familienunternehmens Freixenet ihre Einwilligung zum Verkauf von 50,67 Prozent der Aktien an die deutsche Sektkellerei Henkell & Co. gegeben.

2016 lag der Unternehmenswert von Freixenet bei 500 Millionen Euro. Bereits zu diesem Zeitpunkt hatten sich zwei von den insgesamt drei Familienstämmen – die Familie Hevia und zwei Mitglieder der Familie Bonet – zum Verkauf ihrer Aktienanteile von 43,5 Prozent bereit erklärt. Henkell jedoch lehnte eine Minderheitsbeteiligung ab.

Rentabilitätsüberlegungen, die Suche nach neuen Strategien und die politischen Ereignisse Kataloniens erschwerten in letzter Zeit das Geschäft des führenden spanischen Schaumweinherstellers, der vor allem durch seine lange Tradition und qualitativen Produkte eine hohe internationale Reputation genießt.

In den Vorstand von Freixenet wurden drei Repräsentanten von Henkell gewählt, die unter anderem für die Finanzverwaltung, Produktion und den Vertrieb verantwortlich sein werden.

Ansprechpartner

Martin Schneider

Leiter Kommunikation

+34 91 353 09 24
E-Mail schreiben