Bloomberg Healthiest Country Index 2019: Spanien gesundestes Land der Welt

Gesundheit |Spanien überholt Italien und wird laut dem Bloomberg Healthiest Country Index 2019 zum gesundesten Land der Welt. Die Rangliste von Bloomberg klassifiziert 169 Volkswirtschaften nach unterschiedlichen Gesundheitsfaktoren. Haiti, Afghanistan und der Jemen stellen die Schlussgruppe im diesjährigen Gesamtklassement dar.

Spanien rückt, im Vergleich zur vorherigen Untersuchung im Jahr 2017, um sechs Positionen vor und lässt damit Volkswirtschaften wie Italien, Island, Japan und die Schweiz hinter sich, welche zugleich die Plätze zwei bis fünf belegen. Der Länderindex basiert hierbei auf diversen Faktoren, wie beispielsweise der Möglichkeit des Zugangs zu sauberem Grundwasser sowie persönlichen Verhaltenskomponenten, wie Tabakkonsum oder Fettleibigkeit. Das gute Abschneiden Spaniens liegt neben der soliden medizinischen Grundversorgung vor allem in der gesunden, mediterranen Ernährung begründet. Dies führte in den letzten zehn Jahren zu einem massiven Rückgang im Bereich der Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie zu einer Reduktion der Todesfälle durch Krebs, wie das Europäische Observatorium für Gesundheitssysteme und Gesundheitspolitik berichtet. So hilft der Konsum von Nüssen und nativem Olivenöl in diesem Zusammenhang vor allem Gefäßerkrankungen zu reduzieren.

Auf dem amerikanischen Doppelkontinent erreichte Kanada den besten Platz noch vor den USA, wo die Lebenserwartung aufgrund von Drogenkonsum und Suiziden generell geringer ist. In Zentralamerika rutschte Mexiko im Ranking leicht ab.

Quelle: Expansión 25.02.2019

Zurück